Mittwoch, 26. Dezember 2012

Kristina lernt Nähen: Rundungen und Kreise

Ich beschäftige mich ja schon einige Jahre mit dem Thema Patchwork und Quilten und habe die ersten Versuche mit Hilfe von Büchern gestartet.
Was soweit auch ganz gut geklappt hat (wenn`s nicht darum geht, gleich einen Wettbewerb gewinnen zu wollen).
Aber ich finde, jetzt ist es an der Zeit, sich den einen oder anderen Trick direkt von den Profis zeigen zu lassen! Deshalb habe ich neulich einen vergnüglichen und lehrreichen Samstag im Quilthouse Hamburg verbracht.
Ich habe mir das Thema "Rundungen und Kreise" ausgesucht, und das sind die Probestücke, die an dem Tag entstanden sind:

IMG_3092.jpg
Mehr oder weniger "frei" geschnittene Rundungen, die dann eine ovale Form ergeben...

IMG_3091.jpg
...und im Gegensatz dazu mit der Schablone ausgeschnittene, exakte Kreise.

FLS1212_RX100-3143.jpg
Die "Ausbeute" des Nähtages! Ich merke, dass mir dieses freiere Arbeiten mehr liegt, als die klassischen Blöcke (obwohl ich einige Muster total toll finde und auch noch mal probieren will). Die Stoffe stammen übrigens (bis auf den gelb gemusterten Vintage-Stoff) aus meiner letzten Färbeaktion.

Ich hoffe, ich kann im Januar wieder zum Nähkurs gehen, denn da geht es weiter mit Appliziertechniken!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Die Sicherheitsabfrage muss sein, leider…ich werd sonst mit Quatsch zugemüllt und das ist doof. Aber über "echte" Kommentare von Euch freue ich mich! LG Kristina

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...