Sonntag, 10. Februar 2013

Grippe 2.0 und kreative Verzweiflungstaten


IMG_3325.jpg

IMG_3329.jpg
Februar in Norddeutschland ist ja was Schönes. Besonders die dazugehörigen Erkältungskrankheiten sind einsame Spitze! Nach einer Woche mit Dauerhalsschmerzen und Dröhnschädel, die die Arbeit tagsüber so richtig gut vorangehen lassen, hat im Hause "Am liebsten Bunt" die Grippe erneut Einzug gehalten. Dieses Mal bin ich nur "Passiv"-Betroffene, das reicht aber auch schon.
Mein geliebter Nähsamstag musste dran glauben und da wir gute eineinhalb Wochen ohne Waschmaschine waren, habe ich dieses Wochenende zwischen Krankenbett, Waschmaschine, Kinderzimmer, Rinderkraftbrühe und Wäscheständer verbracht.
Super.
Kennst Ihr das auch? Da will man ganz ganz dringend irgendwas Kreatives machen und es geht einfach nicht?
Aber das Schöne am Patchworken ist ja, dass das Aussuchen und Zusammenstellen von Stoffkombinationen für spätere Nähprojekte auch Spass macht und sich jederzeit unterbrechen lässt und  wenn man dann einen großen Stapel Stoffstücke fein säuberlich in kleine Streifen zerlegt hat, fühlt sich das unglaublich produktiv an.

Ausserdem gehen mir bald die UFOs aus und das fühlt sich komisch an und da muss Abhilfe in Form von neuen Projekten geschaffen werden, nicht wahr?

Ich wünsche Euch ein gesundes Restwochenende und schön viel Obst essen für die Abwehrkräfte!













Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Die Sicherheitsabfrage muss sein, leider…ich werd sonst mit Quatsch zugemüllt und das ist doof. Aber über "echte" Kommentare von Euch freue ich mich! LG Kristina

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...