Dienstag, 14. Mai 2013

Sparkle Blue - Itajime Shibori für Anfänger

Ob Indigo wohl auch als "Sparkle Blue" bezeichnet werden kann? Keine Ahnung, aber auf jeden Fall ist es mein Lieblingsblau (neben Türkis und Petrol- oder sind das schon Grüns? Und Ultramarinblau natürlich und pures Cyanblau wie der Himmel und Kobaltblau und eigentlich allen anderen Blaus auch).
Gestern habe ich einen dünnen Baumwollschal zu einem Päckchen gefaltet, zwischen zwei Acrylglasscheiben geklemmt und in einem Indigofarbenen Procion MX Bad sich selbst überlassen. Und Dank dem lieben Fritz vom Jeromin-Shop (wo auch der Schal und die Farbe herkommen und den ich zuvor um Rat gefragt hatte) weiß ich jetzt auch, dass sich diese Färbetechnik "Itajime Shibori"nennt und aus Japan kommt. Dabei wird Stoff kunstvoll (das geht auf jeden Fall noch um einiges komplizierter als ich das hier gemacht habe) gefaltet, abgebunden bzw. mit Gegenständen so fest zusammengepresst, dass diese sich als Muster abzeichnen.

Na, dann wollen wir doch mal schauen, was dabei rausgekommen ist....

IMG_3967.jpg
Die Acrylglasstücke stammen aus der Restekiste eines Werbemittel und Displaybauers...

IMG_3968.jpg

IMG_3969.jpg
Sauberere Schraubzwingen hatte ich nicht...

IMG_3971.jpg
und ab damit über Nacht ins Farbbad

Itajime_Shibori4.jpg

IMG_3973.jpg
Offensichtlich fest genug zugeschraubt...:)

IMG_3974.jpg

IMG_3975.jpg
Und jetzt schnell in die Waschmaschine mit dem guten Stück- der Urlaub naht und ich kann ein leichtes Stoffstückchen statt dickem Wollschal gut gebrauchen!


Ihr wollt mehr Blau? Dann bitte fix mal "Klick" oder "Klick"!





1 Kommentar:

  1. Interessante Färbetechnik, ich glaub sowas haben wir in der Schule auch mal gemacht. Sieht auf jeden Fall toll aus.

    Lg Claudia

    AntwortenLöschen

Die Sicherheitsabfrage muss sein, leider…ich werd sonst mit Quatsch zugemüllt und das ist doof. Aber über "echte" Kommentare von Euch freue ich mich! LG Kristina

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...