Samstag, 7. Dezember 2013

Eine süsse Farbpalette...

Dank Orkan Xaver wurde uns allen ein langes Wochenende inklusive kitafreiem Freitag beschert, und auf dem hektischen Rückzug ins Trockene am Donnerstag habe ich mich noch schnell mit einem Stapel Fertigteig und diversem bunten Zuckerzeug eingedeckt (ja, Fertigteig ist nicht der Gipfel der Genüsse, aber für eine Spontanaktion musste das so gehen) und ich dachte mir, eine vorweihnachtliche Kinderplätzchenbacksession für Leo und seinen Freund als Nachmittagsentertainment einzuschieben.
IMG_2163.jpg
Am liebsten hätten sich die beiden direkt auf den Süßkram gestürzt...

IMG_2166.jpg
...zuerst wurden aber sehr konzentriert Plätzchen ausgestochen...

IMG_2168.jpg
...so ungefähr sieben Minuten oder so.

IMG_2170.jpg
Dann artete das Ganze in eine gelb braune Knetsession aus und nachdem die Jungs jeder ein Backblech voller Kekse produziert hatten, verzogen sie sich dann auch flugs zum Spielen ins Kinderzimmer und ich habe dann aus den Resten noch sechs weitere Bleche Kekse gebacken und derweil die Tischplatte wieder freigelegt.

IMG_2177.jpg
Das Verzieren der Kekse fand dann wieder grossen Anklang und und unter dem Motto "Viel hilft Viel" wurden dann ordentlich Streusel und Gummibärchen auf den Keksen festgeklebt. Nach diversen Probekeksen und einer ausgiebigen Testrunde des angebotenen Dekormaterials hatte dann gegen Ende des Nachmittags jeder Junge so ungefähr 8-9 liebevoll verzierte Weihnachtskekse vorzuweisen. "Den Rest darfst Du verzieren, Mama- wir müssen noch Toben..."
Backen mit Kindern halt.
Aber Spaß hat es gemacht und falls ich es schaffe, dieses Jahr noch mal zu Backen (so richtige Plätzchen mit "Anspruch"), werde ich das glaube ich lieber alleine tun :)




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Die Sicherheitsabfrage muss sein, leider…ich werd sonst mit Quatsch zugemüllt und das ist doof. Aber über "echte" Kommentare von Euch freue ich mich! LG Kristina

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...