Sonntag, 29. Dezember 2013

Und es werde Licht...!

Und das ist im Winter in Norddeutschland ja mal leider nicht immer der Fall. Zumindestens häufig dann nicht, wenn ich es gerne zum Fotografieren ein wenig heller hätte.
Zu meinen Atelierzeiten liessen sich die Fotos immer noch irgendwie ausleuchten und mit ein paar Korrekturen in Lightroom fand ich die Bildqualität dann ganz in Ordnung.
Für die nächste Zeit knipse und blogge ich ja von zu Hause aus und die Lichtverhältnisse hier in unserer Wohnung sind mehr als bescheiden.
Deshalb ist einer meiner guten Vorsätze oder besser eins meiner Ziele für das nächste Jahr, mich mit dem Thema "Fotografie" etwas näher zu befassen. Und um das leidige Beleuchtungsdrama zu umgehen, wünschte ich mir zu Weihnachten eine Fotolampe, die sich gut in Kombination mit dem vorhandenen Tageslicht einsetzen lässt.
Zum Glück renne ich bei Herrn Am liebsten Bunt offene Türen ein, wenn`s um das Thema Fotoequipment geht und nun befindet sich ein schickes LED-Panel in unserem Besitz. Und das hatte heute seinen ersten Einsatz.

IMG_2201.jpg
Die Miniquilts sind ja nähtechnisch abgeschlossen, aber wir wollen die ganze Gruppenarbeit ja nächstes Jahr zeigen und haben befunden, dass dazu auch ein kleiner Ausstellungskatalog gehören soll.

IMG_2200.jpg
Schickes Lämpchen, nicht wahr?

IMG_2198.jpg
Und nun ran an die Nachbearbeitung am Rechner: 85 mal freistellen und so weiter... Da habe ich übrigens auch noch die eine oder andere Nachhilfestunde nötig, aber wie gesagt: ein wenig Weiterbildung in dem Bereich steht auf meinem "Ziele für 2014"- Zettel.

Und bei Euch? Habt Ihr auch Themen und Projekte, die Ihr für das nächste Jahr angehen wollt? Neue Kreativ-oder Handwerkstechniken, eine Ausstellung, einen Workshop oder so etwas?







Kommentare:

  1. Beneidenswertes Licht-Zubehör ... ich überlege immer noch für eine Walimex-Lampe und frage mich wo ich diese hin stelle ...
    Ich denke, Gute Fotos sind immer ein Kompromiss im Verhältnis zu der Zeit, die man sich dafür nimmt angefangen beim Hintergrund, den Lichtverhältnissen und Bildbearbeitung..
    Wenn ich abends nähe denke ich mitunter, dass ich an dieser Stelle erst mal am nächsten Tag bei Tageslicht ein Foto machen sollte ... und gehe was häkeln ;-))
    Lightroom ist doch eine gute Basis und dort gibt es immerhin Eigenschaften kopieren und einfügen.
    Für 2014 habe ich mir vorgenommen, mich nicht selbst mit Ideen unter Druck zu setzen und es ruhig angehen zu lassen: eins nach dem anderen. Zuletzt mit umgesetzt habe ich übrigens eine Idee, die ich bei Dir gesehen habe. Noch im Gedächtnis gespeichert habe ich Deine Idee eines Kreises aus Stoffresten, mal sehen, wann sich Gelegenheit zur Umsetzung auf meine Art ergibt.
    Alles Gute für's Neue Jahr
    LG Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ute,
      Ja, die Platzfrage ist bei dem Thema nicht zu vernachlässigen...Die eigentliche Lampe ist ja nicht so groß, aber das Stativ dazu nimmt schon gewaltig viel Platz ein. Solange ich kein neues Atelier (oder wenigstens ein eigenes Zimmer) habe, ist das Auf-und Abbauen eines Fotosets bestimmt ganz schön nervig.
      Auf deine Stoffkreisumsetzung bin ich schon gespannt! Ich kämpfe derzeit immer noch mit dem Quilten meiner großen Schnecke...
      VG
      Kristina

      Löschen

Die Sicherheitsabfrage muss sein, leider…ich werd sonst mit Quatsch zugemüllt und das ist doof. Aber über "echte" Kommentare von Euch freue ich mich! LG Kristina

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...