Freitag, 31. Mai 2013

Mein Spiderweb Quilt bis jetzt


IMG_3936.jpg
Vier von insgesamt 32 "Spinnennetzen" habe ich schon

IMG_3933.jpg
Und dazu noch 128 Zwischenteile aus Stoffresten in "Crazy"-Technik zusammengenäht und dann zugeschnitten. Eine sehr coole Technik übrigens, um sich auf einen Schlag von sämtlichen übriggebliebenen Patchworkblöcken und Nähproben und Übungsteilen zu befreien.

So soll das Teil dann aussehen, wenn es fertig ist, und da ich den Verdacht habe, dass mich dieser Quilt noch eine ganze Weile beschäftigen wird, beteilige ich mich gerne sozusagen als "Späteinsteigerin" bei der schönen Aktion "1 Jahr- 1 Decke "von Steffi.





Dienstag, 28. Mai 2013

Stoffstreifenideen

Damit es hier nicht ganz so ruhig ist, bis ich wieder da bin, zeige ich Euch, was ich am liebsten mit den ganzen schönen Tauschstoffen machen würde, wenn ich sie behalten dürfte...

Strings

"Confetti" A true scrap quilt

Gefunden bei Flickr im Fotostream von Rangoli45


Ich glaube, bunter geht es nicht, oder?


Freitag, 24. Mai 2013

Noch mehr Tauschstoffe!


IMG_4001.jpg

Da frage ich mich doch gerade, ob ich irgendwie eine masochistische Ader habe. Wahrscheinlich ja. Diese ganzen schönen Stöffchen darf ich nämlich nicht behalten, schnief :)

Ein paar Umschläge fehlen noch, dann ist der bunte Haufen beisammen und muss dann noch ein paar Tage auf die Umverteilung warten.




Donnerstag, 23. Mai 2013

Look inside the Book!


Dieses Buch habe ich in letzter Zeit schwer vernachlässigt, merke ich gerade...
IMG_3227.jpg
Siebdruck, Collage, Gouache

Wie ist das eigentlich mit Euch? Habt Ihr auch Ideen-Skizzen-Mal-Bücher oder Journals und hättet Ihr vielleicht Lust, ab und zu eine Seite daraus hier zu teilen?









Mittwoch, 22. Mai 2013

Unser neues Buch!


IMG_3987.jpg

hach, irgendwie macht es ja doch immer wieder Spaß, im Neuerscheinungen-Katalog zu blättern, bis man das eigene Buch gefunden hat! In diesem Fall freuen Oli und ich uns besonders, weil es sich beim Workshop Acryl "Rost-und Patinatechniken" um einen Titel handelt, der in einem anderen Verlag in einer nicht mehr fortgeführten Reihe erschienen war und diversen Verlagsumstrukturierungen zum Opfer gefallen war.
Für uns Autoren bedeutete das zunächst viel Arbeit für nicht so viel Geld... Um so schöner finden wir es jetzt, dass unser Buch in neuem Gewand mit zahlreichen neuen Bildern und überarbeiteten Texten jetzt im Englisch-Verlag zu Hause ist!








Dienstag, 21. Mai 2013

Meine Tauschstoffe


IMG_3986.jpg
Das sind meine Tauschstoffe für den Restekisten-Flickentausch. Nicht direkt Reste, aber Stoffe, die ich ganz am Anfang meiner Patchworkinfektion mehr oder weniger wild drauflos online gekauft habe und die ich bis heute noch nicht so wirklich in einem Projekt untergebracht habe. Mal sehen, beim wem sie landen und was draus wird!








Montag, 20. Mai 2013

Ein bisschen was Buntes ab und an...


...kann ja nicht schaden. Und so tröste ich mich ob des superlangen Pfingstwochenendes mit supertollem Wetter (böäh) mit einem Blick in die bereits eingetroffenen Tauschtüten.

IMG_3985.jpg
Bin schon gespannt, was in den anderen Päckchen drin ist und könnte beim Anblick der Stöffchen sekündlich einen weiteren Legoquilt beginnen...! Natascha geht es übrigens ähnlich :)










Freitag, 17. Mai 2013

Mitmachaktion: 1 Jahr- 1 Decke


Allen, die neben unserem Restekisten-Flickentausch-Projekt noch an einer weiteren tollen Möglichkeit zur gezielten Stoffresteverwertung interessiert sind, möchte ich Euch diese tolle Aktion von Steffi vom Herzekleid-Blog vorstellen: 1 Jahr- 1 Decke widmet sich dem Entstehungsprojekt von Decken, die allesamt aus Stoffresten entstehen. Einmal im Monat sammelt Steffi die Ergebnisse und pinnt diese bei Pinterest.
Neueinsteiger sind herzlich willkommen! Schaut doch mal vorbei...













Mittwoch, 15. Mai 2013

Mustermittwoch Digital


IMG_1713.jpg

Zur Zeit versuche ich mich an der Mustererstellung am Computer. Wie man einen Rapport auf Papier herstellt, wusste ich schon, aber mit dieser Anleitung von hier habe ich mein erstes, in alle Richtungen fortlaufendes Muster am Rechner erstellt!

Mehr Muster gibt`s hier zu sehen...




Dienstag, 14. Mai 2013

Sparkle Blue - Itajime Shibori für Anfänger

Ob Indigo wohl auch als "Sparkle Blue" bezeichnet werden kann? Keine Ahnung, aber auf jeden Fall ist es mein Lieblingsblau (neben Türkis und Petrol- oder sind das schon Grüns? Und Ultramarinblau natürlich und pures Cyanblau wie der Himmel und Kobaltblau und eigentlich allen anderen Blaus auch).
Gestern habe ich einen dünnen Baumwollschal zu einem Päckchen gefaltet, zwischen zwei Acrylglasscheiben geklemmt und in einem Indigofarbenen Procion MX Bad sich selbst überlassen. Und Dank dem lieben Fritz vom Jeromin-Shop (wo auch der Schal und die Farbe herkommen und den ich zuvor um Rat gefragt hatte) weiß ich jetzt auch, dass sich diese Färbetechnik "Itajime Shibori"nennt und aus Japan kommt. Dabei wird Stoff kunstvoll (das geht auf jeden Fall noch um einiges komplizierter als ich das hier gemacht habe) gefaltet, abgebunden bzw. mit Gegenständen so fest zusammengepresst, dass diese sich als Muster abzeichnen.

Na, dann wollen wir doch mal schauen, was dabei rausgekommen ist....

IMG_3967.jpg
Die Acrylglasstücke stammen aus der Restekiste eines Werbemittel und Displaybauers...

IMG_3968.jpg

IMG_3969.jpg
Sauberere Schraubzwingen hatte ich nicht...

IMG_3971.jpg
und ab damit über Nacht ins Farbbad

Itajime_Shibori4.jpg

IMG_3973.jpg
Offensichtlich fest genug zugeschraubt...:)

IMG_3974.jpg

IMG_3975.jpg
Und jetzt schnell in die Waschmaschine mit dem guten Stück- der Urlaub naht und ich kann ein leichtes Stoffstückchen statt dickem Wollschal gut gebrauchen!


Ihr wollt mehr Blau? Dann bitte fix mal "Klick" oder "Klick"!





Freitag, 10. Mai 2013

Restekisten-Flickentausch!

Für alle, die noch mitmachen möchten: Heute könnt Ihr Euch noch anmelden! Klick!





Donnerstag, 9. Mai 2013

Buchtipp: Taschen nähen

Ich hatte es ja erwähnt, dass ich Euch noch schnell meine aktuellen Lieblingsbücher zum Thema "Taschen nähen" vorstellen wollte. Das Thema ist super "in" und es gibt allerhand Literatur dazu. Ich zähle mich ja noch zu den Anfängern, und das sind die beiden Bücher, mit denen ich zur Zeit hantiere, und die mir beim Nähen meiner kleinen Umhängetasche gute Dienste geleistet haben.

IMG_3924.jpg

IMG_3925.jpg
Der Schnitt meiner Tasche stammt aus diesem Buch hier. "Meine Tasche, mein Design"von Miriam Dornemann, erschienen im Frechverlag.
An diesem Buch gefällt mir besonders, dass zahlreiche "Grundschnitte" in unifarbenem Stoff vorgestellt werden. Hier zum Beispiel "meine" Satchel. So kann man die Form der Taschen gut erkennen und sich leichter für ein Projekt entscheiden. Weiter hinten im Buch gibt es dann noch viele Vorschläge, wie die Grundmodelle abgewandelt und verändert werden können.

IMG_3926.jpg
Allerdings habe ich gemerkt, dass ich bei einigen Detailfragen doch gerne noch etwas genauere Anleitung gebraucht hätte. Aber "Trendige Taschen: Einfach selbst genäht" von Lisa Lam, erschienen im Leopold Stocker Verlag, hat mir da weitergeholfen. Dieses Buch ist für Anfänger besonders gut geeignet, weil es neben den Taschenmodellen mit Schnittmustern in sehr ausführliche und gut bebilderte Unterkapitel zu den einzelnen Taschenelementen, wie z. B. Futter, Verschlüsse, Griffe und Träger, verschiedene Fächer und Verzierungen aufgeteilt ist. So kann man sich wie aus einem "Baukasten" Einzelelemente zusammenstellen und den jeweiligen Taschenschnitt verändern.


Mittwoch, 8. Mai 2013

Mein Musterbüchlein

Ich hab`s ja wirklich gerne bunt. Aber ich kann auch anders, ab und zu.
Das hier ist ein kleines Musterbuch, in dem ich Skizzen für Siebdruck etc. sammele. Ganz klein nur, so passt es gut in die Tasche und viele Stifte braucht`s dank eingeschränkter Farbpalette ja auch nicht...

Und das wäre jetzt auch mein kleiner Beitrag zum "Mustermittwoch" nach Müllerin Art.

IMG_1609.jpg

IMG_1613.jpg

IMG_1611.jpg

IMG_1608.jpg

IMG_1612.jpg

IMG_1685.jpg
ach, und eckig statt rund kann ich auch- aber diese gehören eigentlich nicht hierher... :) Nur ein anderes kleines "Nebenbeiprojekt"...






Dienstag, 7. Mai 2013

Mein "Trip around the world" Quilt

In den letzten Tagen sind schon einige Anmeldungen für unseren "Flickentausch" eingetroffen, und ich denke, wir werden viel Spaß mit der Aktion und den Projekten haben, die daraus entstehen werden! Die beiden Gruppen sind im Moment ungefähr gleich "stark" besetzt und das finde ich auch gut.

Bis zum 10. Mai könnt ihr euch noch anmelden, wenn ihr Lust habt, auch dabei zu sein- nur zu!

Derweil habe ich an meinem eigenen "Reste-Killer-Quilt" weitergearbeitet, und die 36 Blöcke sind jetzt alle fertig! Puh...
Das Muster "Trip around the World" ist schneller genäht, als man denkt- hier gibt`s eine kleine Anleitung dazu.

IMG_3957.jpg
Die fertigen Blöcke von vorn...

IMG_3958.jpg
...und von hinten...

IMG_3930_klein-2.jpg
...und einmal in ganzer Pracht alle auf einmal.
Zusammennähen werde ich das jetzt noch, aber zum Quilten leg`ich das Top dann erst mal beiseite. Ich liebäugele mit einer neuen Nähmaschine, von der mich noch gefühlt ungefähr 10.000 EUR trennen.
Na ja, vielleicht wird es ja dieses Jahr noch was damit...

Vielleicht wenn ich keine neuen Stoffe mehr kaufe, sondern nur noch tausche :) ?




Mittwoch, 1. Mai 2013

Macht mit beim Restekisten-Flickentausch!


Deine Restekiste quillt langsam über und Du weißt nicht mehr wohin damit? Dir fehlen Stoffstückchen in bestimmten Farben oder Du kannst bestimmte Farbtöne nicht mehr sehen?
Dann mach mit beim Restekisten-Flickentausch und tausche Deine Stoffe gegen andere ein!

(Nimm das Bild gerne mit!)

Ich freue mich, Euch hier und heute die erste Mitmach-Blog-Aktion bei Am liebsten Bunt vorstellen zu können! Natascha von .MORGENSCHOEN. und ich haben uns diese Aktion ausgedacht, weil wir beide gerne Nähen und auch gerne Reststücke zu neuen Kreationen verarbeiten.
Einen "grünen" Hintergedanken haben wir natürlich auch dabei- denn Materialien möglichst "restefrei" zu verwerten, schont die Umwelt (und den Geldbeutel sowieso :))
Wenn ihr also Lust habt, auch ein kreatives Stoffreste-Verwertungsprojekt aus einem Überraschungspäckchen zu starten und Euch und Euer Projekt vorzustellen- wir freuen uns ganz doll über eure Anmeldung!

Getauscht werden Stoffreste. Schöne und (vermeintlich) Hässliche, Gebrauchte und Neue, Gemusterte und Einfarbige, Stoffe, die Ihr besonders liebt und ein kleines Stückchen davon teilen möchtet, aber auch die Fehlkäufe, die schon lange darauf warten, endlich verarbeitet zu werden...

Da wir diese Aktion zu zweit starten, wird es zwei Flickentausch-Gruppen geben, die je von einer von uns gemanagt werden. Eine Gruppe tauscht Stoffstreifen und eine Gruppe Quadrate. Wir finden, dass das Stoffresteformate sind, aus denen man wirklich viel zaubern kann! Natürlich könnt Ihr auch in beiden Gruppen teilnehmen- kein Problem!

Wenn das etwas für Euch ist, dann los! Und so einfach geht es:

Wie kann ich mitmachen?
Wenn Du beim Restekisten-Flickentausch mitmachen möchtest, melde Dich bitte bei Natascha oder/und Kristina per E-mail bis zum 10. Mai an, damit wir wissen, wie groß die beiden Tauschgruppen werden. Natürlich kannst Du auch an beiden Tauschgruppen teilnehmen, dann bitte jeweils eine Anmeldung zu Natascha für die Quadrategruppe und eine Anmeldung zu Kristina für die Streifengruppe.


Wenn Du deine Restekiste geplündert hast, schickst Du deine Tauschstoffe bis zum 24. Mai zu uns. Wichtig! Lege bitte einen an Dich adressierten und frankierten Rückumschlag bei! (Infos: siehe Portokosten) Wenn alle Stoffpäckchen bei uns angekommen sind, werden wir uns in die Arbeit stürzen und die Stoffe tauschen, so dass jede Teilnehmer/in eine bunte Flickenmischung erhält und die Päckchen an Euch zurücksenden. Das geschieht bis zum 15. Juni.
Auf unseren Blogs Am liebsten Bunt und .MORGENSCHOEN. wird es eine Linkliste geben, auf der wir Eure Projektideen sammeln, weil wir natürlich sehr gespannt sind, was Ihr aus Euren Stoffschätzen zaubern wollt! Diese Liste wird bis zum 28. Juni geöffnet sein. Und dann habt Ihr bis zum 26. Juli Gelegenheit, Eure fertigen Werke auf Euren Blogs zu zeigen und bei uns zu verlinken!

Was wird getauscht?  
Die Streifengruppe
Stoffstreifen bleiben sehr häufig übrig und sind definitiv zum Wegwerfen zu schade!
Getauscht werden je 100 Gramm Baumwollstreifen in unterschiedlicher Breite. Nicht zu schmal, mindestens 4 cm breit, und höchstens 12cm breit, in unterschiedlichen Längen.  
Natürlich hoffen wir auf eine große Vielfalt an Tauschstoffen, aber Du musst nicht zwingend unzählige verschiedenste Stoffreste besitzen, um mitmachen zu können - mindestens 2 verschiedene Stoffe, Uni und/oder Muster, genügen. Wenn die Streifen nicht hundertprozentig gerade zugeschnitten sind ist das o.k.!

Du hast sooo viele Stoffe, und möchtest darüber hinaus noch Reste teilen bzw. verschenken? Packe Deine Extra-Give-Away-Stoffe gesondert ein- wir werden sie einfach unter allen TeilnehmerInnen gerecht aufteilen (bis 500Gramm passen in unserer Rückumschläge)

Die Quadrategruppe
Quadrate sind sehr praktische Stoffreste, aus denen sich die unterschiedlichsten Dinge nähen lassen. Getauscht werden je 9 Stücke Baumwollstoff zu 20 x 20 cm. Natürlich hoffen wir auf eine große Vielfalt an Tauschstoffen, aber Du musst nicht zwingend unzählige verschiedenste Stoffreste besitzen, um mitmachen zu können - mindestens 2 verschiedene Stoffe Uni und/oder Muster, genügen. 
Du hast sooo viele Stoffe, und möchtest darüber hinaus noch Reste teilen bzw. verschenken? Packe Deine Extra-Give-away-Stoffe gesondert ein- wir werden sie einfach unter allen TeilnehmerInnen aufteilen (bis 500Gramm passen in unserer Rückumschläge)

Welche Stoffe werden getauscht?

Wir tauschen ausschließlich Stoffe aus Baumwolle. Bitte keine Synthetikstoffe oder andere Kunstfasern beilegen. Getauscht werden ausschließlich gewebte Stoffe – bitte keine Jerseys, Nicki-, Stretchstoffe oder schweren Dekostoffe!
Alle Stoffstücke bzw. Streifen bitte vor dem Versenden bügeln, damit wir uns nicht durch geknüllte Haufen wühlen müssen. Gebrauchte Stoffe müssen natürlich sauber und gewaschen sein - ist ja eigentlich klar. Bitte versendet nur Stoffe, die Ihr selber auch vernähen würdet - über Stoffe, die schon so dünn gewaschen bzw. getragen sind, dass man durchgucken kann, freut sich keiner...

Wer kann beim Restekisten-Flickentausch mitmachen?
Jede/r kann mitmachen. Wer keinen Blog hat und trotzdem die (Zwischen-)Ergebnisse zeigen möchte, kann uns Texte und Bilder per E-Mail zusenden, denn wir wollen ja möglichst viele Verwendungsmöglichkeiten für kleine Reststücke zeigen.
Portokosten
Für die Rücksendung Eurer Stoffe werden wir den "Großbrief" der Post verwenden. Die Portokosten hierfür liegen innerhalb Deutschlands bei 1,45 EUR. Bitte legt einen entsprechenden an Euch adressierten Umschlag bei.
Wenn Ihr nicht in Deutschland wohnt, legt Ihr bitte einen an euch adressierten Umschlag bei, der  Länge: min. 14cm, Breite: min. 9cm und Länge+Breite+Höhe max. 90cm hat. Das Rückporto beträgt 3,45 EUR. Bitte legt diesen Betrag in Euromünzen bei.

Was kann ich aus den Resten machen?
Tja, jetzt ist Eure Kreativität gefragt! Wir wünschen uns natürlich Projektideen, die die Stoffe, die Ihr in Euren Tauschumschlägen findet, beinhalten. Aber natürlich könnt und sollt Ihr auch andere Stoffe aus Euren Beständen kombinieren- je nach dem, was Ihr machen wollt. 
Ganz klassische "Restekiller" sind natürlich Patchworkquilts - da gibt es auch für Nähanfänger geeignete Projekte (schaut doch mal unter "Scrap-Quilts") Es muss ja nicht gleich ein Bettüberwurf in 2 x 2 Meter sein :)
Taschen und Täschchen jeglicher Form sind natürlich auch super. Oder vielleicht ein Schmusetier... oder doch lieber einen Rock? Kissenhüllen? Auch nicht schlecht!
Aber wer sagt eigentlich, dass hier unbedingt genäht werden muss? Vielleicht habt Ihr Lust auf eine Collage und kombiniert diese mit Malerei? Ich habe auch schon mal Schmuck aus Stoff gesehen... Ihr merkt es glaube ich schon- die Möglichkeiten sind schier endlos!
Wir sind gespannt und freuen uns auf Euch! 





Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...