Freitag, 2. Januar 2015

Sketchbookery Class: Woche Nr. 1, ein neues Skizzenbuch

Die erste Sketchbookery- Woche ist nun schon vorbei. Obwohl ich nicht alle Themen bearbeitet habe (zwischen Weihnachten und Silvester ist der Kindergarten geschlossen), habe ich aber doch ein wenig Kreativ-Zeit für mich abzweigen können.

The first sketchbookery-week is over now. Time ran very fast and I could not do all the topics that Mary Ann had planned for the first week (no Kindergarden between Christmas and New Year), but I managed to spend some time watching the videos and get started.  

Zu erst einmal habe ich mir ein Skizzenbuch gebastelt- das Zweite nach Mary Anns Anleitung mittlerweile. Das hier war ja mein Erstlingswerk. Dieses Mal mit Seiten aus weißem Aquarellpapier.

First, I made me a new sketchbook- the second one following Mary Anns instructions. Click here to see the first book. This time with pages of white watercolor paper.

Sketchbookery_5472.jpg
Das hier ist das gute Stück.  Here it is: My new book.

Sketchbookery_5463.jpg
Von unserem Ausflug nach Holland an die Nordsee habe ich ein altes Brettspiel für Kinder mitgebracht. Ich habe es in einem Antiquitätenladen in Zierikzee gefunden.

From our trip to the North Sea I brought an old board game for kids. I found it in an antique shop in Zierikzee in Holland.

Sketchbookery_5465.jpg
Und aus dem Spielbrett habe ich Buchdeckel und Rückseite gebastelt.

I made the book cover and back from the board.

Sketchbookery_5466.jpg
Da ich kein Buchbindeleinen zur Verfügung hatte, habe ich einfaches Gewebeklebeband verwendet. (sieht ganz schön aus, ist aber viel zu klebrig- das werde ich nächstes Mal anders machen…)

Since I had no bookbinding cloth on hand, I took simple black duct tape (looks nice, but is way too sticky- I `m not going to use it next time...)

Sketchbookery_5468.jpg
Anhand der Videos liessen sich die Anleitungen gut nachvollziehen.

 Following the instructions in the videos was easy.

Sketchbookery_5473.jpg
So, und nun wartet das Büchlein darauf, gefüllt zu werden…zum Zeichnen bin ich diese Woche noch gar nicht gekommen.

Well, the book is still waiting to be filled….













Kommentare:

  1. Hallo Kristina,
    Ihr habt doch in Hamburg einen boesner, die haben so ein Tape in zwei verschiedenen Breiten (sogar nicht nur in schwarz) wie MAM es verwendet. Für so einen Buchrücken verwende ich es lieber als Bubi-Leinen, weil ich mir dann die Kleckserei mit dem Kleber sparen kann.
    Liebe Grüße
    Jorin

    AntwortenLöschen
  2. Fast ein wenig erschrocken, da du dieses feine alte Spiel benutzt hast. Sieht als Buchdeckel toll aus und ist auch stabil, aber als Gern-Spieler schluckt man schon. Nutzt du es ein Jahr lang oder wäre dir der Zeitraum egal? Leider habe ich das nie ganz konsequent gemacht , etliche angfeangen und immer viele Zettel bekitzelt, die dann oft irgendwann wegfliegen oder verschwinden.Oft ist es dann auch eher einen erinnungs-und ideenmappe gworden, aber nun ein guter Anstoß für mich es mal wieder ernstafter zu probieren.Dir und deinem Krümel ein farbiges und gesundes Jahr! VG Karen

    AntwortenLöschen
  3. Kristina, it is fabulous! that cover is so cool and i LOVE the closure you made. You will be sure to get a lot of questions about that from other class members whom I predict will also love it!

    AntwortenLöschen
  4. Oh goodness, that's exactly the board I had as a child! I am from the Netherlands, that's why :) You made a great sketch book out of it. Looking forward to seeing it filled with your sketches! Coming over from Sketchbookery ~ Wendy of AppleApricot's Laboratory

    AntwortenLöschen

Die Sicherheitsabfrage muss sein, leider…ich werd sonst mit Quatsch zugemüllt und das ist doof. Aber über "echte" Kommentare von Euch freue ich mich! LG Kristina

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...