Sonntag, 22. Februar 2015

Postkarten mit Patchwork - Making Postcards with Fabric

Dass man aus Patchworkstoffen auch Postkarten herstellen kann, wusste ich nicht, bevor ich Mitglied der Gruppe Limeria geworden bin. Die Mädels beschenkten sich zum Geburtstag immer untereinander mit selbstgemachten Textilpostkarten. Letztes Jahr habe ich aus Zeitmangel nicht eine einzige Karte zusammenbekommen. Das musste also noch nachgeholt werden.

I did not know about postcards made from patchwork fabrics before I became a member of the group Limeria. The girls gifted each other with self-made  fabric postcards for birthdays. Last year I did not get a single card together for lack of time. So this had to be rescheduled.

IMG_5199.jpg
    Postkarten eignen sich prima zur Verarbeitung von Kleinstresten, und davon habe ich jede Menge :). Auf einem größeren Stück Vliesofix habe ich meine Reststücke leicht überlappend angeordnet.

Postcards are great for using up smallest scraps, and I have more than enough in my scrap bin :)  Onto a larger piece of fusible web I have arranged my scraps slightly overlapping.

IMG_5200.jpg
Damit kein Klebstoff auf meinem Bügeleisen landet habe ich zum Bügeln einen Bogen Backtrennpapier dazwischen gelegt.

To protect my iron from glue, I put a sheet of baking parchment between the fabrics and my iron.


IMG_5201.jpg








































Die Stoffe sind jetzt miteinander verbunden. Vorsichtig habe ich das Trennpapier von der Rückseite abgezogen…

The fabrics are now fused. Carefully, I pulled away the release paper from the back …


IMG_5202.jpg
…und dann die einzelnen Teile miteinander vernäht.

... and then the individual parts were sewn together.


IMG_5204.jpg


























Auf die klebende Rückseite habe ich Reststücke von Volumenvlies  gelegt und dieses auf mein gepatchtes Stoffstück aufgebügelt. Danach habe ich dann frei Hand gequiltet.

On the adhesive back I put leftover pieces of batting and ironed it onto my patched piece of fabric. After that I quilted the piece free motion .


IMG_5205.jpg

"Echte" Textilpostkarten haben wohl auch eine stabile, nähbare Rückseite. Bislang habe ich immer Vlieseline S80 von Freudenberg genommen. Was mir allerdings gar nicht gefällt, ist die Tatsache, dass es sich auf dieser festen Einlage gar nicht schön schreiben lässt.
Beim Stöbern in meinem Papierfundus bin ich auf diesen kleinen Block mit Aquarellpostkarten gestoßen- perfekt!

"Real" textile postcards probably have a stable, sewable back. So far I have always taken Vilene S80 from Freudenberg. What I do not like, however, is the fact that you can not write very nicely on this solid inlay.
While rummaging through my paper stacks I found this small block with watercolor postcards- perfect!

IMG_5206.jpg
Mit dem Rollschneider habe ich die Postkartenformate (mit ca. 6mm Zugabe) zugeschnitten. Die ersten Exemplare der Serie habe ich dann mit Zickzackstich umsäumt bevor ich sie auf das Papier genäht habe. Das ging mit dem weichen Volumenvlies nicht besonders gut- das wird mit der nähbaren Vlieselinerückseite deutlich besser.
Ich bin dann dazu übergegangen, die nächsten Stücke direkt auf das Papier zu nähen...

With the rotary cutter I cut the postcard formats (with 6mm addition) . I started to line the pieces with a zigzag stitch before sewing them onto the paper. The result was not particularly good- the sewing machine had problems with the soft batting.
I then sewed the next pieces directly onto the paper …


IMG_5336.jpg
Zum Aufnähen auf das Papier habe ich einen weiten Zickzackstich genommen, um zu verhindern, dass das Papier perforiert wird und die Ränder ausreißen.

For sewing on paper I have taken a wide zigzag stitch to prevent the paper from being perforated and torn at the edges.


IMG_5338.jpg
So sah das dann aus und ich gebe es zu: Das geht viiiel perfekter… aber krumm und schief ist schon immer irgendwie mein Ding gewesen, also, was soll`s.

OK, the edges look a little messy ... but I am willing to embrace imperfectness- so who cares?


IMG_5340.jpg

Mittlerweile habe ich alle meine noch ausstehenden Postkarten verschickt. Dieses Kärtchen hier ist noch letztes Jahr zu einer Dame gereist, die es doch tatsächlich geschafft hat, JEDEN Tag des vergangenen Jahres eine Postkarte zu versenden (ich habe auch 2 davon bekommen) und die Sammlung solltet Ihr Euch mal anschauen- Wow!

All my outstanding postcards are on their way now. This card here traveled last year to a lady who has actually managed to design and write one postcard EVERY day of 2014 (I happily got 2 of them) and you really should take a look at them here- Wow!























Kommentare:

  1. Liebe Kristina,
    boah, sind die Karten schön, vor allem weil sie krumm und schief sind! Ich finde gerade das sehr schwer, bei mir geht vieles "kaputt", weil es immer zu gerade und "angeordnet" ist:(
    Liebe Grüße und euch noch einen schönen Sonntag
    Moni

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön Deine Karten, wäre eine Verwendung für ein Paket vorgedruckte neutrale Postkarten, die schon ewig im Büromaterial-Schrank ablagern.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  3. Die wunderschöne Stoff-Postkarte hängt noch in meiner Küche und erfeut mich täglich.
    Liebe Grüße von Michaela, die nach dem Postkartenjahr erstaunlich postfaul geworden ist. Aber ab heute gibt es wieder Hoffnung, Frühlingspost!

    AntwortenLöschen
  4. Die Karten sind wirklich toll geworden :)

    AntwortenLöschen
  5. Ich durfte eine deiner tollen Postkarten aus dem Briefkasten holen und habe mich sehr darüber gefreut. Danke! Die beschreibbare Rückseite ist eine tolle Idee, die ich mir merken werden
    LG Moni

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Kristina, das hat mir so gefallen, dass ich es gleich ausprobiert habe, denn Schnipsel hatte ich reichlich in einer Kiste gesammelt, und ich sag Dir: Es hat irre viel Spaß gemacht. Danke für die tolle Anregung! Eli

    AntwortenLöschen

Die Sicherheitsabfrage muss sein, leider…ich werd sonst mit Quatsch zugemüllt und das ist doof. Aber über "echte" Kommentare von Euch freue ich mich! LG Kristina

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...