Montag, 27. November 2017

Mit Bling Bling und Bunt gegen den Novemberblues: Tannenbaumschmuck aus Papier


Die meisten von euch haben es mit Sicherheit schon mitbekommen. Auch dieses Jahr gibt es wieder die von der lieben Dorthe von Lalala Patchwork in`s Leben gerufene "DIY gegen Novemberblues" Blogtour.

Damit diese Zeit möglichst schön und bunt und kreativ wird, haben sich eine ganze Reihe Kreativ-Bloggerinnen in`s Zeug gelegt und präsentieren seit dem 1. November jeden Tag jeweils eine DIY- Idee auf ihren Blogs. Zum Nachmachen, als Anregung oder einfach nur zum Schönfinden - das liegt ganz bei euch :)

Letztes Jahr hatte ich mit selbstbedrucktem Furoshiki Stoff dem Novembergrau getrotzt. Das hat sehr viel Spaß gemacht und ich freue mich sehr, dass Dorthe mich auch dieses Jahr gefragt hat, ob ich mitmachen möchte.

Dieses Mal habe ich Stoff gegen Papier getauscht und Weihnachtsbaumschmuck daraus gebastelt. Meine großen Kisten mit über die Jahre gesammelten Glaskugeln konnte ich aus Platzgründen nämlich nicht mit in die neue Wohnung nehmen. Einen Schuhkarton mit unzerbrechlichen Anhängern habe ich allerdings eingepackt. Da wir mittlerweile wissen, daß wir die Weihnachtstage hier in Kopenhagen verbringen werden, musste demzufolge Christbaumschmucktechnisch dringend nachgerüstet werden!

In den letzten Tagen habe ich also zusammen mit meiner Nachbarin Laurel fleißig geschnippelt gepinselt und geklebt und freue mich, euch heute meine neuen Weihnachtsanhänger zeigen zu können:
 
Ramilleta_bling_bling_christmas_ornaments_2.jpg
Bei der Suche nach Inspiration bin ich bei Instagram auf diesen Account hier gestoßen. Unter #ramilleta habe ich wunderschöne Papierornamente gefunden. Ich habe nicht wirklich viel über dieses wohl aus Mexiko stammende Kunsthandwerk gefunden. Daher weiß ich nicht, zu welchen Anlässen diese an Blumen erinnernden runden Ornamente hergestellt werden.
Aber nachbasteln wollte ich sie sofort und habe mich an die Herstellung meiner Ramilleta-Variante gemacht.

Ramilleta_bling_bling_christmas_ornaments_7646.jpg

Ramilleta_bling_bling_christmas_ornaments_7648.jpg
Diese ganzen Ramilletas haben wir schon fertiggestellt, aber es sollen noch ein paar weitere dazukommen!

Ramilleta_bling_bling_christmas_ornaments_7650.jpg

Ramilleta_bling_bling_christmas_ornaments_7649.jpg

Ramilleta_bling_bling_christmas_ornaments_7644.jpg

Ramilleta_bling_bling_christmas_ornaments_7651.jpg

Ramilleta_bling_bling_christmas_ornaments_7652.jpg

Ramilleta_bling_bling_christmas_ornaments_7653.jpg

Ramilleta_bling_bling_christmas_ornaments_7655.jpg

Ramilleta_bling_bling_christmas_ornaments_7657.jpg

Ramilleta_bling_bling_christmas_ornaments_7658.jpg

Ramilleta_bling_bling_christmas_ornaments_7659.jpg

Ramilleta_bling_bling_christmas_ornaments_7660.jpg

Ramilleta_bling_bling_christmas_ornaments_7661.jpg

Ramilleta_bling_bling_christmas_ornaments_7662.jpg

Ramilleta_bling_bling_christmas_ornaments_7664.jpg


Falls ihr Lust bekommen habt, euch auch mal an`s Ramilletabasteln zu machen, so geht es:

Ramilleta_bling_bling_christmas_ornaments_7366.jpg
Vor allen Dingen benötigt man für die Ramilletas Papier. Verschiedenen Sorten, Farben nach Geschmack. Also habe ich ein weiteres Mal meine Papierkisten/Stapel/Haufen durchgesehen, und mir eine Auswahl an unterschiedlichen Papieren zurechtgelegt.
Ihr könnt hier so ziemlich alles verwenden, was gefällt. Bunte Tonpapiere, Transparentpapier, Geschenkpapier (kann ruhig gebraucht sein), Buchseiten, Reste von Scrapbookingbögen, selbstbedrucktes Papier....

Ramilleta_bling_bling_christmas_ornaments_7377.jpg
Ergänzt habe ich diese Auswahl noch um einige Stücke Strukturtapete sowie einigen dünneren Kartons (zum Beispiel von Müsli- oder Pizzaverpackungen)

Ramilleta_bling_bling_christmas_ornaments_7374.jpg
Den nötigen Bling-Bling lieferte die Bastelkiste der Kinder...

Ramilleta_bling_bling_christmas_ornaments_7375.jpg
Kaufen wollte ich für diese Aktion ja eigentlich Nix, aber da wir letztes Jahr einen "Kristina!oskarstreutglitzerpulverindeineschuhedarferdas?!?-Vorfall" hatten, habe ich mir doch noch schnell ein Set Streuglimmer gegönnt. Ist ja schließlich bald Weihnachten, nech?

Da ich möglichst wenig neue Papiere/Kartons kaufen wollte, habe ich mich als erstes darangemacht, das vorhandene Material farblich umzugestalten. Goldene bzw. silberne Pappe hatte ich nämlich tatsächlich nicht in meinem Fundus. Deshalb habe ich mir erst einmal einen ordentlichen Vorrat davon zugelegt. Wenn ihr metallfarbenen Tonkarton, goldenes Snappap oder auch die Verpackungen von Schokoküssen besitzt, könnt ihr die nächsten Schritte einfach überspringen.

Ramilleta_bling_bling_christmas_ornaments_7312.jpg
Da meine goldene bzw. metallicfarbene Acrylbastelfarbe nicht besonders gut deckt, habe ich meine Verpackungskartons als Erstes mal von beiden Seiten mit roter und blauer Acrylfarbe grundiert.

Ramilleta_bling_bling_christmas_ornaments_7313.jpg
Nach dem Trocknen habe ich mit Hilfe von unterschiedlichen Bechern, Gläsern etc. Kreise aufgezeichnet und ausgeschnitten. Meine Kreise sind zwischen 4 und 14cm im Durchmesser.

Ramilleta_bling_bling_christmas_ornaments_7315.jpg
Danach habe ich die roten Kreise zweimal mit goldener Farbe und die blauen Pappkreise mit türkismetallic bemalt.

Ramilleta_bling_bling_christmas_ornaments_7316.jpg
Auch wenn es nicht perfekt deckt, glänzt es doch ganz schön.

Ramilleta_bling_bling_christmas_ornaments_7380.jpg
Die Strukturtapete habe ich nur leicht mit wenig Farbe überarbeitet- so kommt das Muster noch ein wenig besser zur Geltung.

Ramilleta_bling_bling_christmas_ornaments_7389.jpg
Einen rotbemalten Karton habe ich mit Acrylbindemittel bestrichen (Holzleim oder Serviettenkleber geht auch) und lila Glimmer aufgetreut.

Ramilleta_bling_bling_christmas_ornaments_7390.jpg
Etwas sparsamer ist diese Methode: den Glimmer auf die fertig zugeschnittenen Teile streuen :) Der Acrylbinder trocknet durchsichtig auf.

Ramilleta_bling_bling_christmas_ornaments_7391.jpg
Die Ränder der Pappkreise habe ich dann in unterschiedliche Formen geschnitten.

Ramilleta_bling_bling_christmas_ornaments_7445.jpg
Aus meinen Papieren habe ich dann ganz ganz viele unterschiedlich große Kreise ausgeschnitten und mit meinen Kreisstanzern ausgestanzt.

Ramilleta_bling_bling_christmas_ornaments.jpg
Und dann ging es an die eigentliche Schnippelei: Mit der Zackenschere (Laurel hatte noch Bastelscheren mit anders gezackten Rändern dabei)...

Ramilleta_bling_bling_christmas_ornaments.jpg
...und mit der Bastelschere....

Ramilleta_bling_bling_christmas_ornaments.jpg
"Winke Winke" zu Michaela, die dieses Weihnachtsfischpapier designt hat und am vergangenen Freitag ein wunderbares Kopfkissenbüchlein für die Blogtour gestaltet hat.

Ramilleta_bling_bling_christmas_ornaments_7616.jpg
And now comes the fun part! Soviele Papiere und Pappen von groß nach klein übereinanderstapeln, bis es hübsch aussieht! Das macht wirklich Spaß, die unterschiedlichen Farbkombinationen zu testen und so lange hin und herzustapeln bis es passt!

Ramilleta_bling_bling_christmas_ornaments_7610.jpg

Ramilleta_bling_bling_christmas_ornaments_7611.jpg



Ramilleta_bling_bling_christmas_ornaments_7617.jpg
Auf den Bildern, die ich mir angeschaut hatte, waren die Ramiletas in der Mitte genäht. Also habe ich mit einer Ahle vier Löcher in die Papiere gestochen...

Ramilleta_bling_bling_christmas_ornaments_7618.jpg
...und den Stapel mit Buchbindezwirn (anderes stabiles Garn geht bestimmt auch) zusammengenäht.

Ramilleta_bling_bling_christmas_ornaments_7619.jpg
Den Knoten auf der Rückseite habe ich mit einer Pailette überklebt.

Ramilleta_bling_bling_christmas_ornaments_7620.jpg
Die Glitzersteinchen, Spiegel und Pailletten habe ich mit Bastelkleber befestetigt. Ich muss allerdings gestehen, dass mir die Näherei ziemlich schnell zu mühsam geworden ist und wir dazu übergegangen sind, unsere Ramilletas mit Heißkleber zusammenzukleben :)

Ramilleta_bling_bling_christmas_ornaments_2.jpg
Tja, ein Bild mit den am Weihnachtsbaum dekorierten Bling-Blings kann ich euch nicht zeigen- soweit sind ja noch nicht :) Deshalb hier noch einmal alle Papierornamente versammelt. Für alle die nicht so auf Bunt und Glitzer stehen: Die Ramilletas sehen auch in klassischen Weihnachtsfarben Rot/Grün/Gold oder in Weiß/Silber oder mit Naturpapieren wunderschön aus.
Vielleicht habt ihr ja Lust bekommen so etwas auch mal auszuprobieren? Es ist ja noch ein wenig Zeit bis Weihnachten :)

Ich habe mich für diese Woche noch einmal mit Laurel zum Ramilleta-Basteln verabredet- wir werden uns mit Rotweinglögg und Heißklebepistole einen netten Abend machen und noch ein paar Anhänger mehr fertigstellen- das wird nett!
Morgen geht es weiter mit der Blogtour bei Christiane von Lillelütt   lilleluett
Ich bin schon gespannt, was sie sich für die Blogtour ausgedacht hat!


Und hier noch einmal die Liste aller teilnehmenden Blogs:

Mi 01.11. Verena einfach bunt Quilts   einfachbunt
Do 02.11. Jule chaosandqueen   chaosandqueen
Fr  03.11. Katharina 4Freizeiten   4freizeiten


Mo 06.11. Dominique kreamino  kreamino
Fr 10.11. Kasia madebykasia  madebykasia


Mo 13.11. Anne Cut.Sew.Love   cut_sew_love
Mi 15.11. Nadra ellis & higgs   ellisandhiggs
Do 16.11. Katherina stitchydoo  stitchydoo
Fr 17.11. Susanne nahtlust.de  frau_nahtlust


Mo 20.11. Andrea Quiltmanufaktur   quiltmanufaktur
Do 23.11. Sara Sara&Tom   saraundtom
Fr 24.11. Michaela Müllerin Art   muellerin_art


Mo 27.11. Kristina Am liebsten Bunt   amliebstenbunt
Di 28.11.Christiane Lillelütt   lilleluett
Mi 29.11. Katharina 4Freizeiten   4freizeiten
Do 30.11. Dorthe lalaala-patchwork   lalala_patchwork


Freitag, 10. November 2017

Eksperimenterende collager 2 - diesmal digital...


Von meinem Collagekurs hatte ich ja hier berichtet. Heute will ich euch noch ein paar kleine Zwischenergebnisse zeigen, die eher nebenbei entstanden sind.
Um Wartezeit vor dem Kurs zu überbrücken hatte ich mir mein Telefon geschnappt- was man halt so macht... Die Foto-App Snapseed, die ich schon lange habe, benutze ich gelegentlich, um Wasserzeichen in meine Bilder einzubauen oder um Farben und Helligkeit zu bearbeiten bevor ich die Fotos poste.

Neu für mich entdeckt habe ich dabei das "Tool" "Doppelbelichtung". Und das habe ich dann mal ausprobiert:

FOFKursus_collage_7217.jpg
Dieses Foto...

Weihnachtsbasteleien_aus_Papier_7188.jpg
...und dieses Bild aus meiner Fotosammlung (ein Schnappschuß aus einem Weihnachtsbastelbuch für mich zur Erinnerung) habe ich übereinander gelegt...

Digital_collage_snapseed_.jpg
Erst einmal schnell den Ausschnitt verändern...

Digital_collage_snapseed_.jpg
...dann beide Bilder übereinander...

Digital_collage_snapseed_7223.jpg
...oder auch zweimal das gleiche Bild...

Digital_collage_snapseed_7224.jpg
...oder dreimal...

Digital_collage_snapseed_.jpg
...wie wär`s mit einem anderen Look?

Digital_collage_snapseed_7224(1).jpg
Oder vielleicht mal ohne Farbe?

Digital_collage_snapseed_7223(1).jpg
Die Möglichkeiten sind endlos. Zum Rumspielen, Ausprobieren oder vielleicht auch zum Ausdrucken eine feine Sache.
Vielleicht hab ihr ja Lust das mal zu probieren? Macht Spaß!






Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...