Montag, 17. Juli 2017

Cyanotypie auf Stoff - noch mehr Experimente


Bald ist es soweit und die ersten sonnenbedruckten Stoffe finden ihren Weg in die Briefkästen der Teilnehmerinnen der Sommerpost 2017!
Ich will diese Woche loslegen! Meine Stoffe sind zugeschnitten und gebügelt und die Cyanotypiechemie wartet darauf, aktiviert zu werden.
Die Fotos des folgenden Beitrags habe ich schon vor längerer Zeit aufgenommen aber irgendwie habe ich den entsprechenden Blogpost dazu nie geschrieben.
Also zeige ich euch jetzt ein paar der Ergebnisse meiner damaligen Belichtungsexperimente auf Stoff- vielleicht ist ja die eine oder andere Info für euch nützlich, falls ihr euch an`s Blaumachen wagt!

cyanotype_on_fabric_by_Kristina_Schaper_4830.jpg

cyanotype_on_fabric_by_Kristina_Schaper_4832.jpg
Hier noch einmal meine Stoffe für`s Foto auf der Leine- die frischen Drucke sollten liegend trocknen, da die Chemie noch "wandern" kann...

cyanotype_on_fabric_by_Kristina_Schaper_2568.jpg
Der Klassiker: Gräser und Pflanzen. Damit die Blätter möglichst flach aufliegen, habe ich eine alte Glasscheibe daraufgelegt. Leider hatte ich keine größere zur Verfügung...

cyanotype_on_fabric_by_Kristina_Schaper_4861.jpg
Hier das Ergebnis. Je weiter die Objekte vom Stoff entfernt sind, desto schwächer zeichnen sich die Formen ab, da Licht auf die Fläche fällt. Trotzdem gefallen mir die feinen Pflanzendrucke gut.

cyanotype_on_fabric_by_Kristina_Schaper_4845.jpg
Bei einem anderen Stück habe ich doch glatt ein Insekt übersehen, welches sich da am Stängel "eingeschäumt" hatte. Ups...das war keine Absicht.

cyanotype_on_fabric_by_Kristina_Schaper_4850.jpg
Bei diesem hier gefallen mir die fast durchsichtigen Blüten der Glockenblumen besonders gut. Der helle Strich darüber stammt von der Kante der zu kleinen Glasplatte und hat sich auch abgebildet.

Das brachte mich auf die Idee, ein paar Versuche mit durchsichtigen Objekten zu starten.

IMG_2621.jpg
Glasteller...

cyanotype_on_fabric_by_Kristina_Schaper_4865.jpg
Die Belichtungszeit (ca. 10 Minuten bei Mittagssonne) wahr wohl ein wenig zu lang, aber es klappt!

cyanotype_on_fabric_by_Kristina_Schaper_2617.jpg
Auch die Wasserpistole von Leo musste herhalten.

cyanotype_on_fabric_by_Kristina_Schaper _003.jpg
Das Ergebnis ist wirklich gut geworden.
cyanotype_on_fabric_by_Kristina_Schaper_4860.jpg
Sogar Details werden abgebildet.

cyanotype_on_fabric_by_Kristina_Schaper_2611.jpg
Und weiter ging es mit Spielzeug...

cyanotype_on_fabric_by_Kristina_Schaper_4848.jpg

cyanotype_on_fabric_by_Kristina_Schaper_4849.jpg
Schon wieder eine Pistole... :)


So, das waren sie, meine bisherigen Cyanotypie-Versuche. Ich freue mich schon auf das erste Tauschstöffchen. Ein wenig "Blau gemacht" habe ich schon- meine Briefumschläge sind schon fertig. Zeige ich euch bald!










Kommentare:

  1. Wunder-, wunderschön geworden, liebe Kristina! Ich bin erstaunt, was für tolle Ergebnisse die Technik liefert!! Echt edel! Schon überlegt, was Du daraus nähst?
    Sei lieb gegrüßt aus Deiner alten Heimat, Vanessa

    AntwortenLöschen
  2. Grandios geworden, bin ganz überrascht!
    Klar, der Klassiker ( Filigrane Pflanzen ) gefällt mr sehr, aber deine neuen Wege finde ich auch sehr beeindruckend.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Die Technik habe ich auch mal probiert. Allerdings habe ich alles im dunklen Raum vorbereitet und dann ins Helle geschafft. So war es beschrieben. das hat mir nicht so richtig zugesagt. Es mußte auch sehr schnell gehen. Die Ergebnisse waren für mich nicht überzeugend. Anders als bei dir. Grüße von Rela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Vorbereitung im Dunkeln muss leider sein. Das wird dieses Mal für mich auch eine Herausforderung. Zum Glück (zumindestens in diesem Fall) haben wir in unserer Wohnung ein Badezimmer ohne Fenster...
      Viele Grüße
      Kristina

      Löschen
  4. Spannend zu lesen und zu sehen.Ganz besonders fasziniert bin ich von den Stoffen, die irgednwie etwas nach Rötgenbildern aussehen, also die Glockenblumen und auch die Pistole, weil sie so etwas Dreidimensionales haben.warum ist der effekt bei der Wimmeldecke mit spielzieg nicht eingetroffen? Die Plastik muß wohl etwas durchscheinend sein, oder?
    viele Grüße, Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, durchsichtig müssen die Gegenstände sein, sonst klappt das nicht. Bei dem Playmobilkleinkram dachte ich eher an abstrakte Formen, die sich da ergeben würden. Mein Lieblingsstoff ist das nicht geworden...

      Löschen
  5. Liebe Kristina,

    die Wasserpistole ist der absolute Knaller. Ich dachte ja, Du hättest ein Röntgenbild dafür verwendet.
    Die Idee ist so originell, dass ich schon überlege, welchem Kind ich hier die Pistole klaue.

    LG Mareike

    AntwortenLöschen
  6. Sobald meine Projektstoffe fertig sind, werde ich auch erst richtig mit Experimenten anfangen - es ist ja so irre, was man alles machen kann,
    Auf eine Plastikpistole wäre ich im Traum nicht gekommen, liegt bei mir auch nicht gerade herum, aber der Blaudruck davon sieht grandios aus! Ein guter Tipp, es mit halbdurchsichtigen Dingen zu versuchen.
    Das ist wirklich eine Technik mit Suchtfaktor!
    Lieben Gruß Ulrike

    AntwortenLöschen
  7. wow was für tolle Experiemente!
    Die Pistole ist der Knaller, aber auch die Sammlung... hätte jetzt sofort Lust auch loszulegen!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Ich (be)wundere hier immer wieder... Und ich dachte bei der Pistole auch gleich an ein Röntgenbild... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  9. Sehr tolle Ergebnisse; auch ich bin besonders von der Pistole fasziniert. Das schreit nach weiteren Versuchen mit transluzenten Gegenständen! Hast du schon Erfahrungen damit gemacht, wie lichtecht die Färbungen auf Dauer sind?
    LG, Bele

    AntwortenLöschen
  10. was für feine versuche und ergebnisse! cool. das legozeugs. und die pistole. so gut sichtbar und das tiefe blau ...

    ja und ganz hin und weg bin ich, dass ich sonderpost von dir erhalten habe!!! vielen dank. habe mich riesig gefreut. und derumschlag so fein, ein kunstwerk für sich.

    ich feier heute grau. so sieht es aus da draußen ;o) natürlich keine ausrede für mein bisheriges blaumachen in sache blau ...

    liebe grüße . die tabea

    AntwortenLöschen

Die Sicherheitsabfrage muss sein, leider…ich werd sonst mit Quatsch zugemüllt und das ist doof. Aber über "echte" Kommentare von Euch freue ich mich! LG Kristina

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...