Wednesday, August 1, 2018

Stoffsiebdruck à la Am liebsten Bunt in Mannheim- die Bilder

Nach vielen vielen Wochen mit Sonnenschein pur regnet es heute mal zu Abwechlung in Kopenhagen. Und ich meine richtigen Regen, der auch wirklich auf dem Boden ankommt und nicht sogleich in der Luft verdunstet. Normalerweise bin ich ja kein Fan von grauem Himmel, aber wenn ich mir das verbrannte Stück Exrasen in unserem Hof anschaue, ist das schon in Ordnung.

Schwelge ich eben in bunten Bildern :)

Anfang Juli war ich in Mannheim bei den Jeromins zu Gast und zusammen mit einer ausgesprochen netten Gruppe druckwütiger Damen und Sabine frönten wir drei ganze Tage lang dem intensiven Textildruck.
Vielen Dank an dieser Stelle an Ela, Andie, Moni, Jule, Dana, Christiane, Heike und Sabine- es hat super viel Spaß gemacht mit Euch!

Hier in loser Reihenfolge ein paar Impressionen vom Workshop- das Textilsiebdruckworkshopalbum mit mehr Bildern (auch von vergangenen Kursen) findet ihr hier. Falls ihr bei Instagram seid: Ich habe ein 5 Minutenvideo in meinem IGTV hochgeladen (da kriege ich grad keinen Link zustande...) dort könnt ihr die Abschlußstoffparade in voller Pracht sehen.



Workshop_Screenprinting_July2018_0317.jpg

Workshop_screenprinting_July2018_0413.jpg
Es geht doch nichts über einen solchen Stapel selbstbedrucker Stöffchen, gell?

Workshop_screenprinting_July2018_0376.jpg
Und auch auf dem Wäscheständer machten sie sich gut

Workshop_Screenprinting_July2018_0300.jpg

Workshop_Screenprinting_July2018_0239.jpg
Grundierungen...

Workshop_Screenprinting_July2018_0307.jpg

Workshop_Screenprinting_July2018_1012.jpg

Workshop_screenprinting_July2018_0336.jpg
Und los ging es mit der Druckerei- mit den von mir mitgebrachten Sieben...

Workshop_screenprinting_July2018_0329.jpg
...und den Jeromin-Siebdruckschablonen.

Workshop_screenprinting_July2018_0324.jpg
Ist das nicht ein entzückendes Tandem?

Workshop_screenprinting_July2018_0345.jpg

Workshop_screenprinting_July2018_0354.jpg
Mustersieb mit Papierschablone

Workshop_screenprinting_July2018_0361.jpg

Workshop_screenprinting_July2018_0281.jpg
Hier kann man schon erkennen, wofür dieser Stoff gedacht war... das Kleid ist inzwischen fertig- schaut doch mal bei Christiane, wie es aussieht :)

Workshop_screenprinting_July2018_0374.jpg
Hier ist eine Reisetasche "in the making"... ich bin gespannt!

Workshop_screenprinting_July2018_0383.jpg
Viel Austausch unter den Teilnehmerinnen gab es bei diesem Kurs. Einige der Stoffe könnt ihr übrigens hier in "verarbeitet" bewundern...

Workshop_screenprinting_July2018_0409.jpg
Überhaupt war es wie immer sehr spannend zu sehen, wie unterschiedlich die Teilnehmerinnen an das Thema rangegangen sind. Häufig finden sich ähnliche Farbkombis/Motive auf Nachbartischen wieder.
Aber manchmal auch nicht :)

Workshop_screenprinting_July2018_Snapseed(1).jpg
Dana hatte sogar Zeit und Muße, sich die Farbmischungen zu notieren. Sehr vorbildlich!

Workshop_screenprinting_July2018_0373.jpg

Workshop_screenprinting_July2018_Snapseed.jpg
Diese beiden Stoffe brachte Jule vom letzten Kurs mit- ich bin gespannt, wie es damit weitergeht. Hier kann man es nur an den Trägern sehen: Jule hatte sich aus Stoff vom letzten Kurs eine coole Schürze genäht (blöderweise hatte ich vergessen, sie zu fotografieren...)

Workshop_Screenprinting_July2018_1070.jpg

Workshop_Screenprinting_July2018_1075.jpg
Es sind wieder viele Meter toller Stoffe entstanden an diesen 3 Tagen.

Workshop_Screenprinting_July2018_0249.jpg

Workshop_Screenprinting_July2018_0250.jpg

Workshop_Screenprinting_July2018_0315.jpg

Workshop_Screenprinting_July2018_8739.jpg

Workshop_Screenprinting_July2018_0319.jpg
Dieser Stoff hier ist zwar nicht gedruckt, wird aber als Täschchen ganz cool aussehen, denke ich!

Workshop_screenprinting_July2018_0348.jpg
Ja, schön war es. Wann es einen nächsten Termin zum Textilsiebdruck geben wird, steht noch nicht fest. Vom 19.- 21. Oktober bin ich das nächste Mal in Mannheim zu Gast mit einem neuen Workshop, bei dem sich alles um Collage dreht. Neben Malen, Klecksen, mark making, Drucken etc. zur Herstellung unserer eigenen Collagepapiere werden wir uns ausführlich mit den Themen Komposition und Bildfindung beschäftigen und ich möchte euch zeigen, wie ich das so mache und zusammen arbeiten wir an mehreren kleinformatigen Collagen.
Der Kurs ist fast ausgebucht, bitte wendet euch an Sabine, wenn ihr dabei sein wollt- ich freue mich schon!






Friday, July 20, 2018

Wonky Baby Quilt in Rosapinkrotblauundorange!


Nach langer Zeit gibt es hier mal wieder einen Beitrag aus der Rubrik "Patchwork und Quilts". Und das Beste: Ich kann hier wirklich mal einen FERTIGEN Quilt zeigen- nicht nur etwas Angefangenes oder eine Probe.
Notiz an mich selber: Fühlt sich gut an! Weiter so...

Für meine neue Nichte, die mittlerweile -nach ordentlicher Verspätung- gesund und munter das Licht der Welt erblickt hat, habe ich eine kleine Baby-Decke genäht.

Wonky_Baby_Quilt_0622.jpg
Tadah! Hier ist das gute Stück. Frei geschnitten ohne Lineal und doppelten Boden. Und obwohl ich ja schon wusste, dass die Decke für ein Mädchen sein würde, wollte das Quilttop dieses Mal einfach nicht pastellig rosa werden... :)

Wonky_Baby_Quilt_fabric_9045(1).jpg
Über der Farbwahl habe ich tatsächlich etwas länger gebrütet. Ich kenne den Geschmack der Eltern diesbezüglich nämlich nicht wirklich und daher habe ich mal die Rosavorräte aus meinem Stoffschrank hervorgeholt. Ganz schnell gesellten sich auch Pink und Rot dazu und ein wenig Lachs/Abricot zur Aufwärmung.

Wonky_Baby_Quilt_fabric_9044.jpg
Trotz kräftigem Rot und Pink war mir das noch nicht kontrastreich genug und ich entschied mich für Dunkelblau als zweite Hauptfarbe. Und irgendwie wollten ein paar Türkisstoffstücke auch mit dabeisein.

Somit hatte ich mein Material in der Hauptsache beisammen.

Wonky_Baby_Quilt_scraps_9046.jpg
Dann noch einmal flugs die Restekiste umgraben...!
Obwohl ich ansonsten kein besonders großer Bügelfan bin, mag ich das Bügeln von Kleinststückchen aus der Restekiste ganz gerne...

Wonky_Baby_Quilt_scraps_9063.jpg
Mit Kinderstoffen habe ich häufig eher Schwierigkeiten. Diese Stückchen hier schlummerten schon lange in der Restekiste. Mit Prinzessinnen und Elfen hab` ich es ja nicht so, aber diese Bären hier finde ich auch für Mädchen schön.

Handprinted_for_Wonky_Baby_Quilt_9047.jpg
Und irgendwie hatte ich das Gefühl, ich müsste auch noch wenigstens ein oder zwei Stücke Stoff extra für diesen Quilt gestalten. Also habe ich einen ganz einfachen Herzstempel geschnitzt und ein wenig Stoff bedruckt.

Wonky_Baby_Quilt_first_approach_9062.jpg
Der Anfang viel mir schwer... die favorisierten Bären erwiesen sich als sehr dominant, da sehr groß. Zerstückeln wollte ich sie nicht. Also an die Designwand damit und erst einmal mit Abstand betrachten und hin und herschieben die ersten Stücke...
Letztendlich habe ich mich wieder getrennt von den Bären und auch die helltürkis gemusterten Stoffe mussten raus.

Wonky_Baby_Quilt_9283.jpg
Irgendwann hat es dann "Klick" gemacht und ich habe einfach ohne viel drüber nachzudenken genäht. Zwei Stücke genommen, zusammengenäht, das nächste Teil dran, überstehendes abgeschnitten und mit dem nächsten Teil zusammengenäht. Einige Streifenblöcke und Log Cabin Blöcke kamen dazu.

Wonky_Baby_Quilt_first_block_9294.jpg
Auf diese Weise habe ich dann etwas größere Einheiten fertiggestellt und an die Wand gepinnt.

Wonky_Baby_Quilt_growing_9296.jpg
...es wächst...!

Wonky_Baby_Quilttop_9316.jpg
Fertig!

Wonky_Baby_Quilt_detail_9302.jpg

Wonky_Baby_Quilt_detail_9301.jpg
Ich mag diese Mischung unterschiedlichster Stoffe- von gekauften, Stoffgeschenken, getauschten, gefärbten, bedruckten und wiederverwerteten Kleidungsstoffen ist alles dabei.

Wonky_Baby_Quilt_9319.jpg
Passendes Garn fand sich ebenfalls.

Wonky_Baby_Quilt_making_of_9332.jpg
Mit einer Größe von ca. 1 x1 Meter passte der Quilt gerade so unter meine kleine, tapfere Haushaltsnähmaschine. Gequiltet habe ich ein einfaches, schnelles Freistil Zig-Zag-Muster. Binding dran (mit der Maschine) und fertig!

Wonky_Baby_Quilt_3065.jpg
Ich glaube, das war mit Abstand der schnellste Quilt, den ich jemals genäht habe :) Und kein Material extra dazugekauft!

Ich hoffe nun, dass die Decke gefällt- unser Zeitfenster für einen Baby-Begrüßungsbesuch war aufgrund der enormen Verspätung der jungen Dame dann leider vorbei- aber ich hoffe, es ergibt sich bald eine Möglichkeit für einen Kurztrip in die Hauptstadt...

Obwohl ich große Lust hätte, direkt noch eine Decke in der Art für mich selber zu nähen, ist für die nächste Zeit erst einmal Collage angesagt- die Sommerpost ist in vollem Gange und mein Atelier ist übersäht von Schnippseln!






Wednesday, July 18, 2018

BloggerInnentreffen in Mannheim... Seelenfutter!

Seit Sonntag sind wir wieder in Kopenhagen angekommen. 14 Tage Urlaub in der Ex-Heimat sind doch ganz schön schnell vergangen und während der Rest der Familie bei der Oma geblieben ist, bin ich mit einem großen Karton mit Sieben weitergereist nach Mannheim. Drei Tage Power-Siebdruck auf Stoff im Jeromin-Atelier mit einer ausgesprochen netten Gruppe kreativer Frauen- obwohl das ja strenggenommen Arbeit war, so empfinde ich es doch als meinen persönlichen Kreativ-Urlaub. Eine ganze Menge Bilder warten noch darauf, sortiert und bearbeitet zu werden- ein Bericht zum Workshop folgt in Kürze.

Der auf den Workshop folgende Montag war etwas Besonderes für mich. Mein erstes "BloggerInnentreffen". Aus einer kleinen Unterhaltung auf Instagram zwischen Andie- den meisten bekannt als Regnitzflimmern- und mir, entstand dieses kleine, aber feine Treffen. Mit von der Partie waren: Sabine (Textile-Ideen), Susanne (Nahtlust), Ela (Papiergemetzel), Michaela (Müllerin Art), Andie (Regnitzflimmern), Moni (All-Täglich) und ich. Ganz entspannt, im Jeromin-Atelierraum haben wir einen herrlichen Tag lang geklönt, gelacht, uns ausgetauscht, gewerkelt, ausprobiert, uns beschenkt und lecker geschmaust.


Bloggertreffen9Juli_Mannheim4293.jpg
Foto: Michaela Müller

Wenn Kreativ-Blogger bzw. Instagrammer im echten Leben aufeinander treffen, geht der Gesprächsstoff ja gewöhnlich nicht so schnell aus, trotzdem hatte ich eine Kleinigkeit zum gemeinsamen Werkeln vorbereitet, in der Hoffnung, dass es allen Spaß machen würde.
Marmorieren gehört zu den Techniken die sich in letzter Zeit wieder sehr großer Beliebtheit erfreuen- zu Recht, wie ich finde. Und so haben wir nach einer kurzen Einführung dann auch direkt losgelegt:

Let`s Suminagashi!

Viele Worte braucht es nicht- die folgenden Bilder sprechen für sich :)

Bloggertreffen9Juli_Mannheim_0484.jpg

Bloggertreffen9Juli_Mannheim_0472.jpg

Bloggertreffen9Juli_Mannheim_0460.jpg

Bloggertreffen9Juli_Mannheim_0481.jpg

Bloggertreffen9Juli_Mannheim_0496.jpg

Bloggertreffen9Juli_Mannheim_0540.jpg

Bloggertreffen9Juli_Mannheim_0542.jpg

Bloggertreffen9Juli_Mannheim_0508.jpg

Bloggertreffen9Juli_Mannheim_0478.jpg

Bloggertreffen9Juli_Mannheim_6736.jpg
Foto: Michaela Müller

Einen kleinen Hintergedanken hatte ich zugegeben schon, als ich den Damen die Suminagashi-Technik vorgestellt habe. Vom 19. - 21. Oktober bin ich mit einem neuen Workshop in Mannheim zu Gast. Es geht um Collage als Technik zur Bildfindung und ein wesentlicher Teil des Wochenendes wird darin bestehen, einen großen Stapel Papiere zu gestalten, mit denen wir dann arbeiten werden. Und deshalb bin ich ganz glücklich, dass sich diese Art zu marmorieren ganz prima unter "Workshopbedingungen" umsetzen lässt und nun eine der Techniken sein wird, die ich anbieten werde. Es sind übrigens noch 5 Plätze frei- wollte ich nur kurz erwähnt haben :)

Bloggertreffen9Juli_Mannheim_0502.jpg
Genug der Eigenwerbung- zurück zum BloggerInnentreffen.
Obwohl wir ja über`s Internet alle mehr oder weniger über das Schaffen der anderen informiert sind, ist es natürlich immer etwas Besonderes, wenn Kreative in "Echt" von ihrem Schaffen und ihren Projekten erzählen. Sehr spannend fanden wir (ich glaube ich kann hier für uns alle sprechen) den Bericht von Susanne, die von ihrem Art-Retreat mit Cas Holmes berichtet hat und auch ihre in der Woche entstandenen Arbeiten gezeigt hat.

Bloggertreffen9Juli_Mannheim_0501.jpg
Ich schätze die Arbeiten von Cas Holmes sehr und hatte auch schon in ihren Büchern die eine oder andere Technik nachgelesen. Umso toller war es, Susannes Arbeiten aus der Nähe betrachten bzw. anfassen zu dürfen. Vielen Dank für`s Zeigen!

Bloggertreffen9Juli_Mannheim_0522.jpg
Und dann wurde es noch einmal richtig "Stempelnerdisch"...! Andie (die genau wie Moni und Ela) schon den vorangegengenen Siebdruckworkshop mitgemacht hatten, ließ uns ausführliche Blicke in ihre wunderbaren Musterbücher werfen und brachte auch ein paar ihrer geschnitzten Stempel mit.

Bloggertreffen9Juli_Mannheim_0530.jpg
Der Wahnsinn... :)

Bloggertreffen9Juli_Mannheim_0527.jpg

Bloggertreffen9Juli_Mannheim_0541.jpg

Bloggertreffen9Juli_Mannheim_0534.jpg

Bloggertreffen9Juli_Mannheim_0524.jpg
Bitte die schmutzigen Fingernägel ignorieren- aber ich sag euch: Das war NICHT der kleinste Stempel in der Kiste!

Bloggertreffen9Juli_Mannheim_0543.jpg
Auch zum Anschauen mit dabei waren einige Büchlein aus Andies aktuellem Projekt #100daysofprintingandstitchingonfabric.

Bloggertreffen9Juli_Mannheim_0544.jpg
Und dieses kleine Büchlein hier durfte ich mit nach Hause nehmen...! Zusammen mit noch vielen anderen Geschenken :) Vielen Dank liebe Andie und auch an alle anderen für alles!

Mädels, es war wirklich ein ganz toller Tag mit euch! Ich nehme ganz viel mit nach Hause und gehe beschwingt und inspiriert und mit neuem Elan in den zweiten Teil des Sommers!

Collage ist angesagt- Workshopvorbereitungen und natürlich die Sommerpostcollagen sind jetzt an der Reihe!

Bei Michaela gibt es heute übrigens auch einen Muster-Mittwoch-Beitrag zum Suminagashi (sogar auf handgeschöpftem Papier)!













Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...