Tuesday, August 15, 2017

Kann man zu viele Moosgummistempel haben?


Ich glaube es eigentlich nicht... :) Meine Stempelplatten vom letzten Mal hatte ich euch ja hier gezeigt.
Die Atelierchaosbewältigung/Wegbastelei von gehortetem Material geht weiter. In einer der zahlreichen Kisten fand sich eine Tüte mit fertig ausgestanzten Moosgummiteilchen.
Moosgummidruckstock6.jpg
Zusammen mit Wellpappe und Buchbinderleim habe ich daraus noch mehr Stempelplatten/Druckstöcke für zukünftige Druckexperimente auf Stoff und Papier hergestellt.

Moosgummidruckstock5.jpg

Moosgummidruckstock4.jpg
Und natürlich hatte ich wieder tatkräftige Unterstützung :)

Moosgummidruckstock2.jpg

Moosgummidruckstock3.jpg
Auf dieses Exemplar bin ich schon gespannt- wie der Abdruck wohl werden wird?
Ich lasse es euch wissen, wenn es soweit ist...




4 comments:

  1. Wie cool ist das denn?
    Toller Fund. Womit klebst Du sie?
    neugierig grüßt herzlich
    Lisa

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hallo Lisa,
      ach, mit dem was grad zur Hand ist...in diesem Fall war es Buchbindeleim. Du kannst aber auch Holzleim oder Bastelkleber nehmen.
      Viele Grüße
      Kristina

      Delete
  2. Oh, da bin ich ja gespannt auf die Druckergebnisse!! :-) Liebe Grüße, Vanessa

    ReplyDelete
  3. Ach das sieht nach ganz viel Spaß aus! Ich hätte mich aber nicht zurückhalten können und sofort gedruckt.
    Der Assistent ist sehr begabt! Liebe Grüße in den Norden.
    Michaela

    ReplyDelete

Die Sicherheitsabfrage muss sein, leider…ich werd sonst mit Quatsch zugemüllt und das ist doof. Aber über "echte" Kommentare von Euch freue ich mich! LG Kristina

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...