Friday, April 13, 2018

Krachbunt und one-of-a-kind - meine neue Tasche!

Die Tatsache, dass ich bunte Stoffe liebe, ist wahrscheinlich keine große Überraschung. In Mustern und Farben schwelgen, neue Kombinationen von Stoffen finden- das macht mir großen Spaß. Und besonders liebe ich es, Stoffe zu bedrucken bzw. zu gestalten. Besonders die Mischung aus Druck und Malerei hat es mir angetan. Die meisten von euch wissen wahrscheinlich auch, dass ich zu diesem Thema schon seit langer Zeit Siebdruckkurse leite.
Und jedes Mal bin ich wieder erstaunt und begeistert, was für großartige- immer wieder völlig neue und einzigartige- Stoffe die Kursteilnehmerinnen an so einem Wochenende gestalten! (Falls ihr mal schauen möchtet: hier geht`s zum Fotoalbum)

Die liebe Susanne vom Nahtlust Blog hatte beim letzten Siebdruckwochenende im Jeromin Atelier in Mannheim eine selbstgenähte Tasche dabei- mit Stoff, den sie beim Siebdruckworkshop davor selbst gestaltet hatte. Das wollte ich auch!!! Und so habe ich Susanne gefragt, ob ich sie mit der Anfertigung einer solchen Tasche aus "meinem" Stoff beauftragen darf.
Ich nähe halt doch eher Patchwork oder Stoffbücher oder Wandhänger und weniger Taschen und Bekleidung. Höchst bedauerlich, aber- ich bin letztendlich zu dem Schluß gekommen, wenn ich jemals Taschen oder andere Dinge aus meinen eigenen Stoffen besitzen möchte, muss ich sie bei lieben Menschen in Auftrag geben, die in der Anfertigung solcher Dinge einfach bewanderter sind als ich.

Und so habe ich nun ein schickes, krachbuntes Alltagstäschchen, in dem ich den ganzen Kram verstauen kann, der sich immer ansammelt, wenn man mit zwei Kindern und wechselhaftem Wetter in der Stadt unterwegs ist (Mützen, Handschuhe, Trinkflasche, Regenjacke...).

Nebenbei habe ich noch festgestellt, dass es gar nicht so leicht ist, Taschen ansprechend zu fotografieren. Da gibt es noch Übungsbedarf... :)

Also zeige ich euch zunächst einmal den Stoff, den ich Susanne gegeben hatte:

One_of_a_kind_screenprinted_artistcloth_by Kristina_Schaper.jpg
Dieses Stoffstück habe ich im Rahmen des Workshops fertig bedruckt und Susanne überlassen.

Diese Art Stoffe sehe ich eher als Bilder mit verschiedenen farbigen Flächen und Kompositionen an. Anstelle möglichst gleichmässig verteilter Muster passiert hier ganz viel verschiedenes. Motive überlagern sich und Farb- und Musterbereiche wechseln sich ab. Jeder absolut ein Einzelstück.

Ich war ganz schön gespannt, wie die Tasche dann aussehen würde!

One_of_a_kind_screenprinted_artistcloth_by Kristina_Schaper_detail.jpg
Aus dieser Fläche hat Susanne dann den ovalen Boden der Tasche gemacht! Passt super, finde ich....!

Kristinas_artistcloth_sewn_by_Frau_Nahtlust.jpg
Und hier ist sie in "Aktion", meine "Bunt gegen Grau" Tasche. Der Schnitt ist von Farbenmix.
Wie gesagt, Taschenfotografie ist nicht mein Spezialgebiet- aber passt doch super zu meinem Wintermantel (den hatte ich mir in weiser Vorraussicht direkt mal in Türkis gekauft... :)


Sewn_by_Nahtlust_detail.jpg
Für mich war auch spannend zu sehen, wie der Stoff dann vernäht aussehen würde. Und das orangene Garn ist auch besonders schick!

One_of_a_kind_screenprinted_artistcloth_by Kristina_Schaper_detail.jpg
Detailliebe: Susanne hat aus der Musterborte (oben im Foto war sie noch Weiß) und einem anderen Stoffstück die Innentasche genäht- cool, oder?

From_artistcloth_to_sewn_bag.jpg
Wenn ihr noch mehr zu dieser Gemeinschaftsarbeit wissen möchtet, schaut doch mal bei Susanne vorbei- sie stellt das Täschle heute ebenfalls im Blog vor.
Ich sage an dieser Stelle auf jeden Fall noch einmal ganz herzlich Danke für die tolle Tasche- beim Verarbeiten solcher Stoffe hört die Gestaltung ja nicht beim Stoffbedrucken auf- je nach dem, wie die Schnittteile auf dem Stoff platziert werden, kann das Ergebnis ja auch völlig anders aussehen. Ich finde, Du hast das super gelöst, liebe Susanne!

Ich habe demnächst noch ein weiteres höchst nützliches taschenartiges Teilchen zu zeigen, welches ebenfalls mit meinen Stoffen und von fachkundiger Hand genäht wurde!







6 comments:

  1. Tja, liebe Kristina, was soll man da noch sagen ausser: TOLL, TOLL und nochmal TOLL. Ich bin ja gemeinhin so dreisten schrillen Farben gegenüber extrem abgeneigt, aber diese Farben, Muster und Tasche allgemein, die inspirieren in der Tat zu etwas mehr Farbmut!
    Liebe Grüße
    eva

    ReplyDelete
  2. Ach, da ist ja! Wie schön, sie nochmal in aller Pracht hier und bei Susanne zu sehen, ein echtes Meisterwerk!
    Ich wünsche dir trotzdem, dass du den Wintermantel bald einmotten kannst, in den Sommer passt die Tasche auch perfekt!
    Liebe Grüße in den Norden
    Michaela

    ReplyDelete
  3. Ah, liebe Kristina, dein Beitrag liefert die perfekte Ergänzung und was war das für eine schöne Zusammenarbeit! Herzlichen Dank für dein Vertrauen in mich und auf dass es weitere so schöne Kooperationen zwischen uns geben möge! Die Tasche zum Mantel: perfekt, aber wie Michaela bereits sagte - auch zum fröhlichen Sommeroutfit wird sie ein Traum sein! Lieben Gruß!
    Susanne

    ReplyDelete
  4. Super hoch 3! Das sieht dermaßen klasse aus! Dass du mit so einem typischen amliebstenbunt-Teil unterwegs sein kannst, war ja eigentlich - wenn man es richtig bedenkt - schon längst überfällig! :)
    Ganz liebe Grüße
    Moni

    ReplyDelete
  5. Hi. Tolle Tasche! Ich liebe die Farben und Details und egal welche Jahreszeit, die Tasche wäre immer in Verwendung bei mir��
    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße und jetzt schaue ich mir noch den Beitrag von Susanne dazu an.
    Nina

    ReplyDelete
  6. Die Kursanmeldungen werden explodieren! Toll geworden.
    viele Grüße,Karen

    ReplyDelete



Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung (https://amliebstenbunt.blogspot.de/p/datenschutz.html) sowie die Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de) gelesen hast und akzeptierst.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...